Anmelden
Real time web analytics, Heat map tracking
Hintergrund

Mit Engagement etwas bewegen

Ehrenamtliche in der Evangelischen Jugendarbeit

In der evangelischen Jugendarbeit geht nichts ohne die Ehrenamtlichen. Jugendliche, junge Männer und Frauen engagieren sich in ihrer freien Zeit. Die Evangelische Jugendarbeit ist von ihrer Satzung her ein Ehrenamtlichenwerk. Insgesamt engagieren sich in Baden-Württemberg über 70.000 überwiegend Ehrenamtliche im Rahmen der evangelischen Kirchen für Kinder und Jugendliche. Der Anteil an Hauptamtlichen liegt bei höchstens 5 Prozent. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen leiten kompetent Kinder- und Jugendgruppen, organisieren Freizeiten und Events, gestalten Gottesdienste und beteiligen sich in den Leitungsgremien.

Ehrenamtliche fördern

Gewinnen, Ausbilden, Fördern, Begleiten und Unterstützen ist die Aufgabe von Verantwortlichen in der Evangelischen Jugendarbeit. Verantwortliche, das sind hauptberufliche Mitarbeiterinnen, Pfarrerinnen und Pfarrer, Vorstände und Ortsverantwortliche in den Gemeinden. Ehrenamtliche erhalten in der Evangelischen Jugendarbeit Begleitung, Fortbildung und Anerkennung.

Ehrenamtliche tun Gutes – für sich und andere

Wer sich für andere einsetzt, lernt viel für sich selbst. Diese Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen sind in der Ausbildung, im Studium und im Beruf gefragt. Ausbildungen, Fortbildungen und praktische Tätigkeiten werden vom EJA in Formularen für den Qualipass bestätigt. Die Juleica (JugendleiterInnencard) ist der Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Sie ist Nachweis über die erfolgte Qualifikation, Legitimierung gegenüber Behörden u.Ä. und notwendig für die Erlangung von Vergünstigungen. Nach der Teilnahme an einem Grundkurs und einem Erste-Hilfe-Kurs kann die Juleica direkt im Onlineportal beantragt werden.

Schulungen
Qualipass
Juleica

Unsere Aufgabe IMG 4029

Wir gehen auf junge Menschen zu und nehmen sie ernst.
Vertrauen ist die Grundlage, auf der wir arbeiten.
Wir trauen jungen Menschen etwas zu.
Junge Menschen sollen ihren eigenen Glauben an Jesus Christus entdecken können.
Junge Menschen sollen ihren Glauben mit ihren Ausdruckformen, mit ihren Fragen und Anfragen leben und feiern können.
Wir ermöglichen, dass junge Menschen mitbestimmen und mitgestalten im Raum der Kirche
Wir arbeiten daran dass Erwachsene in den Gemeinden ihre Verantwortung für die Jugendarbeit entdecken.

Bundespräsident Joachim Gauck zum Tag des Ehrenamtes 2013:

Und noch etwas ist gewiss: Wer schon als Jugendlicher engagiert ist, bleibt es sehr oft. Das sagen uns alle Studien und der Blick in Ihre Lebensläufe. Wie viele Aufforderungen folgen aus dieser Erkenntnis! Eltern, lasst Eure Kinder die Erfahrung machen, wie gut es tut, für andere etwas zu tun! Schulen, lasst Eure Schülerinnen und Schüler mitgestalten, wo immer es geht! Kommunen, bietet Hilfswilligen eine Anlaufstelle, die ehrenamtliche Mitarbeit koordiniert.

Auch für dich gibt es eine Aufgabe in deiner Kirchengemeinde oder im Jugendwerk, nimm einfach Kontakt auf ...